Pfarrprovisor Mag. Johann Schwaighofer

Liebe Pfarrfamilie!

Wenn ich von meinem jetzigen Einsatzort ausgehe, bin ich nicht weit her, wenn ich jedoch auf meinen Geburtsort blicke, dann schon weiter.

Ich bin also der neue Pfarrprovisor im Pfarrverband Gnigl – St. Severin – Itzling.

Mein Name ist Johann Schwaighofer. Ich komme aus Tirol und wurde 1962 in Niederndorf bei Kufstein geboren, wo ich mit mehreren Geschwistern aufgewachsen bin. Nach meiner Schulzeit im Borromäum begann ich 1983 in Salzburg das Theolgiestudium. Im Jahre 1992 empfing ich die Priesterweihe. In meiner Kooperatorenzeit war ich 3 Jahre in Tamsweg und 2 Jahre in Seekirchen.

Nun, nach 20jähriger Tätigkeit in Wals als Pfarrer, wo ich sehr gerne gewesen bin, möchte ich mich einer neuen Herausforderung stellen. Wohnen werde ich im Pfarrhof Itzling. Mit mir zieht auch meine Pfarrhausfrau Eva Michel, die mich schon viele Jahre unterstützt und aus Henndorf kommt, in den Pfarrhof. Außerdem werden zwei Katzen die Übersiedlung von Wals nach Itzling antreten.

Gerne vergleiche ich das Leben in einer Pfarre mit einem Mosaikbild, das sich aus vielen Steinchen zusammensetzt. Viele solcher „Steinchen“, Dienste und Aufgaben, werden in einer Pfarre oft ganz im Verborgenen unscheinbar und wie selbstverständlich getan. Bitte helfen Sie auch weiterhin, dieses Mosaikbild nach Ihren Fähigkeiten und Kräften mitzugestalten.

Nach ersten Begegnungen im Pfarrverband, konnte ich schon zahlreiche positive Eindrücke für mich sammeln. Ich weiß auch, dass im Pfarrverband viele in der Pastoral erfahrene Leute tätig sind oder hier segensreich gewirkt haben.

Neben der Bewegung begleitet mich die Musik als ein besonderes Hobby: Ich höre gerne Musik und habe auch am Singen große Freude.

In diesem Sinne freue ich mich schon auf die Zeit im neuen Pfarrverband. Und ich wünsche mir und uns allen, dass es ein fruchtbares und segensreiches Wirken werden kann.

 

Ihr Pfarrprovisor Johann Schwaighofer